Der Magische Zirkel

Der Magische Zirkel von Deutschland

Der magische Zirkel von Deutschland ist der Dachverband für über 2800 Berufs- und Hobbyzauberkünstler in Deutschland und damit eine der größten Zauber-Vereinigungen. Gegründet 1912 in Hamburg, hat der magische Zirkel mittlerweile über 90 Ortszirkel, in denen sich Zauberkünstler zur Pflege und Förderung der Zauberkunst regelmäßig treffen, um Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen. Die Tricks und Geheimnisse unserer Kunststücke treten in den Hintergrund, wenn wir Sie verzaubern, zum Staunen und Lachen bringen. Geschicklichkeit und Psychologie, gepaart mit dem "gewissen Etwas", sind Grundlage unserer Passion. Mit Spiritismus und Schwarzer Magie hat das jedoch nichts zu tun. Wir geben zu, natürlich ist immer auch ein Trick dabei. Wollten Sie schon immer mal wissen, wie man eine Jungfrau zersägt? Wir müssen Sie enttäuschen. Unsere Geheimnisse verraten wir nicht an Außenstehende, denn sie sind das Wichtigste an der Zauberkunst. Würden wir unsere Tricks und Kniffe preisgeben, wäre die Faszination und die Täuschung des Publikums dahin. Sinn und Zweck unserer Illusion und unseres Spiels mit dem Schein ist die Unterhaltung des Publikums. Und so wird man Mitglied im MZvD: Neugier allein genügt nicht. Um Mitglied werden zu können, müssen Sie eine Aufnahmeprüfung bestehen, die aus einem praktischen und einem theoretischen Teil besteht. Denn wir wollen nur echte Interessenten in unserem Kreis haben, keine Neugierigen, die nur mal "hinter die Tricks" kommen wollen. Aber keine Sorge, die Aufnahmeprüfung ist kein Staatsexamen. Die Ortszirkel bereiten Sie auf diese Prüfung vor. Setzen Sie sich doch einfach mit uns im Ortszirkel Heilbronn in Verbindung.  Zirkelvorsitzender BERND WALTER (JoBaZa) und  Gästebeauftragter THOMAS ERICHSEN (Magic Thomas).

Der Magische Zirkel

Der Magische Zirkel von

Deutschland

Der magische Zirkel von Deutschland ist der Dachverband für über 2800 Berufs- und Hobbyzauberkünstler in Deutschland und damit eine der größten Zauber-Vereinigungen. Gegründet 1912 in Hamburg, hat der magische Zirkel mittlerweile über 90 Ortszirkel, in denen sich Zauberkünstler zur Pflege und Förderung der Zauberkunst regelmäßig treffen, um Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen. Die Tricks und Geheimnisse unserer Kunststücke treten in den Hintergrund, wenn wir Sie verzaubern, zum Staunen und Lachen bringen. Geschicklichkeit und Psychologie, gepaart mit dem "gewissen Etwas", sind Grundlage unserer Passion. Mit Spiritismus und Schwarzer Magie hat das jedoch nichts zu tun. Wir geben zu, natürlich ist immer auch ein Trick dabei. Wollten Sie schon immer mal wissen, wie man eine Jungfrau zersägt? Wir müssen Sie enttäuschen. Unsere Geheimnisse verraten wir nicht an Außenstehende, denn sie sind das Wichtigste an der Zauberkunst. Würden wir unsere Tricks und Kniffe preisgeben, wäre die Faszination und die Täuschung des Publikums dahin. Sinn und Zweck unserer Illusion und unseres Spiels mit dem Schein ist die Unterhaltung des Publikums. Und so wird man Mitglied im MZvD: Neugier allein genügt nicht. Um Mitglied werden zu können, müssen Sie eine Aufnahmeprüfung bestehen, die aus einem praktischen und einem theoretischen Teil besteht. Denn wir wollen nur echte Interessenten in unserem Kreis haben, keine Neugierigen, die nur mal "hinter die Tricks" kommen wollen. Aber keine Sorge, die Aufnahmeprüfung ist kein Staatsexamen. Die Ortszirkel bereiten Sie auf diese Prüfung vor. Setzen Sie sich doch einfach mit uns im Ortszirkel Heilbronn in Verbindung.  Zirkelvorsitzender BERND WALTER (JoBaZa) und  Gästebeauftragter THOMAS ERICHSEN (Magic Thomas).